Aktuelle Meldungen zur Corona-Pandemie

Aktuelle Meldungen und Informationen zum Themenfeld Kirchenmusik und Liturgie in der Zeit der Corona-Pandemie finden Sie beim Klick auf den obersten Button "Corona" links.

 

Glockenläuten am Hl. Abend um 22 Uhr

Alle Pfarreien sind eingeladen, am Hl Abend um 22 Uhr ihre Glocken läuten zu lassen als Zeichen dafür, dass auch trotz Ausgangssperre die Zeit für die traditionelle Christmette nicht der Abend, sondern die die Heilige Nacht ist. Eingeladen zu dieser Aktion sind alle katholischen und evangelischen Pfarreien in Bayern.

Zu beachten gilt es jedoch, dass aufgrund der Ausgangssperre nur hauptberufliche Mitarbeiter zu dieser Zeit zum Läuten in die Kirche gehen können. Nach Möglichkeit ist das Geläute deshalb zu programmieren oder per Fernbedienung zu steuern. Lesen Sie die ganze Meldung hier auf der Internetseite der Diözese Regensburg.

Adventsprojekt des Pueri-Cantores-Verbands Regensburg

"Ein Wort geht auf Reisen" heißt das Adventslied, das Mitglieder von mehreren Pueri-Chören der Diözese Regensburg in einem Advents-Videoprojekt singen. Da Chorproben derzeit nicht möglich sind, haben sich die jungen Chorsänger/innen online zusammengefunden. Zu sehen ist das Video hier auf dem YouTube-Kanal des Regensburg Diözesanverbands.

Stille-Nacht-Aktion der Regensburger Dompfarrei am Heiligen Abend

Stille Nacht AktionAm Heiligen Abend lädt die Regensburger Dompfarreiengemeinschaft um 21 Uhr alle Regensburgerinnen und Regensburger dazu ein, aus Fenstern und von Balkonen das Lied „Stille Nacht“ zu singen.
Begleitet vom Glockengeläut der Regensburger Kirchen.
Aus dem Getrennt-Sein wird ein Miteinander in dieser besonderen Nacht.
So wird jede Stimme zu einem Funken der Hoffnung.
Hier gibts Material und Infos zur Aktion.

  • Zuletzt aktualisiert am 17.01.2021.